Mittwoch, 6. April 2011

Das goldische Plätzchen in Urexweiler (22.12.2010)

In diesem Jahr wurde im Gasthaus Sonnenblick das „Goldische Plätzchen“ gewählt. „Goldisch“ heißt dabei, dass das Plätzchen nicht nur lecker schmecken, sondern auch gut aussehen soll.
Leider hat das Wetter mit Glatteis einen eine kleinen Dämpfer gegeben, sodass kaum Wettbewerber aus anderen Dörfern kommen konnten, aber immerhin gab es 13 eingereichte Sorten UND die 3 leckeren Wintersorten zum probieren.

Mit vielen Leckereien warben die Einreicher um die Gunst des Publikums, das auch gleichzeitig die Jury spielte. Schließlich ging es darum, sowohl mit dem Titel, als auch mit den tollen Preisen nach Hause zu gehen, die es zu gewinnen gab.

Da es ja ein Plätzchenwettbewerb war, standen leider nicht die Schokoladensorten zur Wahl. Hier gab es jedoch eine eindeutige Abstimmung mit den Täfelchen. Gewinnersorte war eindeutig die Nuss in Nugatcreme, die ständig nachgefüllt werden musste. Knapp dahinter folgte die Vanillekipferl, während etwas abgeschlagen die Orangenmarzipan landete. Dies hing meiner Meinung aber nur daran, dass Marzipan schon in so vielen Plätzchen zu schmecken war, dass man lieber auf die anderen Sorten umgestiegen ist. 

Nach einigen Verkostungsrunden kam es dann schließlich zur Wahl, bei der die Jury sichtlich die Qual hatte. Wie soll man Entscheiden, wenn so eine Vielfalt an leckeren Sachen vorliegt?

Sieger wurde die Sorte „Fuggerbrot“ Ein sehr feines Früchtebrot mit Nüssen und Mandeln. Für den ersten Platz wurde ein Goldschatz-Stern und eine Flasche Sekt ausgelobt. Der zweite Platz erhielt den superpraktischen Ritter-Sport- Thermobecher, diesen gab es für die leckeren Mokkaplätzchen. Der dritte Preis in Form einer RitterSport- Tasse gab es für die fabelhaften Schoko- Cookies nach einem Original Amerikanischen Rezept (natürlich mit RitterSport gebacken)

Den Gewinnern einen nochmals herzlichen Glückwunsch und einen ganz dicken Dank nach Waldenbuch für die großzügige Unterstützung unseres „Goldischen Plätzchens“.

Keine Kommentare:

Kommentar posten